Emsblick Nummer 63

Emsblick Nummer 63

Viel Freude also bei der Lektüre der neuen Ausgabe des Emsblick und der Nutzung der Harener Stadt-App „Mein Haren“. Damit daraus bald „Ihr“ Haren wird. „Mein Haren“ - Die Heimat-App für alle

Mit Schirm, Charme und Liegestuhl (Emsblick Meppen Nr. 44)

Mit Schirm, Charme und Liegestuhl (Emsblick Meppen Nr. 44)

Sommer! Sonne! Schrumpfende Inzidenzien! Alles Dinge, nach denen die sich die Menschen lange gesehnt haben. Nun sind sie da. Nicht nur das. In der Meppener City ist jetzt sogar karibisches Flair eingezogen. Liegestühle, Strandsand und bunte Schirme sollen eine sommerliche Leichtigkeit versprühen. Sollen die Leute wieder oder mehr in die City locken. Nun, vielleicht klappt’s ja. Wünschenswert ist es allemal. Sommer! Sonne! Schrumpfende Inzidenzien! Alles Dinge, nach denen die sich die Menschen lange gesehnt haben. Nun sind sie da. Nicht nur das. In der Meppener City ist jetzt sogar karibisches Flair eingezogen. Liegestühle, Strandsand und bunte Schirme sollen eine sommerliche Leichtigkeit versprühen. Sollen die Leute wieder oder mehr in die City locken. Nun, vielleicht klappt’s ja. Wünschenswert ist es allemal.

Emsblick Haren - Ausgabe 62

Emsblick Haren - Ausgabe 62

Freuen können Sie sich aber auch auf eine weitere Ausgabe des Emsblick. Auch nach dem zehnjährigen Bestehen lassen wir nicht nach, Ihnen aus Stadt und Land zu berichten. Bald sicher auch wieder über die erneut lebhaften Aktivitäten von Vereinen und Verbänden. Liebe Emsblick-Lesende,

Heft 43 - Viel los in der Stadt

Heft 43 - Viel los in der Stadt

Lange führte einer der schönsten Flecken in der Meppener Innenstadt ein Schattendasein. Das hat nun ein Ende! Am Zusammenfluß von Ems, Hase und Dortmund-Ems-Kanal ist eine Aussichtsplattform entstanden, die man getrost als Stadtterrasse bezeichnen kann. Das unmittelbar in dessen Nähe demnächst wieder der Bootssteg eingeschwommen wird, erhöht den Reiz dieser Partie. Könnte sich da nach dem Vorbild von Lübeck nicht noch ein Theaterschiff hinlegen, oder nach andern Vorbildern auch ein Restaurantschiff mit - nach Corona - abendlichem Tanz? Wohl zu schön, um wahr zu werden.

Emsblick Haren - Heft 61

Emsblick Haren - Heft 61

"Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn hin", könnte man mit Loriot fragen. Allerdings nicht bezogen auf die Pferde auf der Rennbahn sondern auf die Jahre, die scheinbar einfach so fort laufen.

Emsblick Meppen Nr. 42

Emsblick Meppen Nr. 42

War das schön? Endlich mal ein paar Tage ein anderes Thema als Corona und Covid und Impfen und Masken! Und warum? Weil der Winter mal wieder - wenn auch nur für ein paar Tage, - das ist, was er ist: Winter! Mit Schnee und mit Frost, so, wie sich ein Winter nun mal zeigt. Also nichts anderes, als ein paar Tage Normalität.

Emsblick Haren Nr. 60

Emsblick Haren Nr. 60

Viel Freude dabei und zugleich einen guten Auftakt in ein gesundes und glückliches Neues Jahr wünscht Ihnen Ihr Team vom Emsblick Liebe Leser,

Emsblick Meppen - Heft 41

Emsblick Meppen - Heft 41

Bei der Lektüre dieser neuen Ausgabe des Emsblick wünschen wir Ihnen, wie immer, viel Freude, und zwischendurch immer die nötige Portion Humor. Mit Humor durchs Leben

Emsblick Haren Heft 59 (November/Dezember 2020)

Emsblick Haren Heft 59 (November/Dezember 2020)

Nun ist er da: der zweite "Lockdown". Einer, der eigentlich keiner ist, denn dieser Begriff meint im englischen eher "Abriegelung, Ausgangssperre, Zellenarrest". Gleichwohl wissen alle, was damit gemeint ist: Das Herunterfahren des öffentlichen (und privaten) Lebens, um einen weiteren Anstieg in der Gefährdung der Bevölkerung zu verringern.

Brücken bauen! (Emsblick Meppen, Heft 40)

Brücken bauen! (Emsblick Meppen, Heft 40)

Eine Stadt am Wasser ist eine Stadt der Brücken. Meppen, Kreisstadt an Hase, Ems und Dortmund-Ems-Kanal, ist so eine Brückestadt. Von zwei grundlegend renovierten und einer gänzlich neu gebauten Brücken ist in dieser Ausgabe des Emsblick die Rede. Wer genauer hinschaut, entdeckt in dieser Ausgabe, dass auch von anderen Brücken die Rede ist.

Emsblick Haren - Heft 58

Emsblick Haren - Heft 58

Mit dieser neuen Ausgabe des Emsblick, der erneut eine breite Themenvielfalt liefert über das Leben in Stadt und Umland, zeigen wir, welch vielfältige Lebenswirklichkeit sich in diesem Sommer zeigt. Trotz Corona. Wenn sich - vor Corona-Zeiten - Menschen zu einem Foto aufstellten, mit Abstand, um dann aus erhöhter Perspektive fotografiert zu werden, war es oft eine besondere Geste. Da wurde ein Herz geformt, eine Zahl dargestellt oder ein "Danke" formiert.