DRK-Ortverein Haren freut sich über neues Fahrzeug

DRK-Ortverein Haren freut sich über neues Fahrzeug

Seit kurzem verfügt der DRK Ortsverein Haren über einen neuen Ford Transit Kombi. Die Freude über das neue Fahrzeug sei bei allen Aktiven des Vereins sehr groß. Schließlich werde, so Ortsvorsitzende Michaela Hoffman, der Neunsitzer in allen Bereichen der Vereinsarbeit benötigt.

Lust aufs Ehrenamt?

Lust aufs Ehrenamt?

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Meppen- Emsland Mitte sucht ehrenamtliche Mitarbeiter für das Projekt Familienpaten und das Frauen- und Kinderschutzhaus.

Offene Sprechstunde „Wohnberatung“ neu in Haren

Offene Sprechstunde „Wohnberatung“ neu in Haren

Ab Montag, dem 06. Februar wird im Bischof-Demann-Haus regelmäßig zum ersten Montag jedes Monats von 15:30 bis 17:30 Uhr ein Beratungsangebot zum komfortablen Wohnen angeboten. Die generationsübergreifenden Informationen für alle Bürger werden von ehrenamtlichen Wohnberaterinnen des Landkreises Emsland in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Haren in einer offenen Sprechstunde angeboten.

Verkaufsstellen Haren-Gutschein

Verkaufsstellen Haren-Gutschein

Die Stadt Haren hat seit dem 01. August 2022 eingeführten „HAREN Gutschein“ in Zusammenarbeit mit den örtlichen Handels- und Gewerbevereinen aus Emmeln, Haren, Rütenbrock und Wesuwe entwickelt. Mit dem zurzeit nicht besetzten Tourismus-Büro, Neuer Markt 3, fällt eine der Verkaufsstellen vorübergehend aus. Sie können den „HAREN Gutschein“ aber auch online oder an folgenden weiteren Verkaufsstellen erwerben:

Wer kennt den Täter?

Wer kennt den Täter?

Am 4. September 2022, gegen 15.10 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter mit einer zuvor in Meppen entwendeten EC-Karte am Geldautomaten der Sparkasse Emsland in Meppen, Zum Stadtgraben 1, 400,- Euro vom Konto der Geschädigten abgehoben. Der Täter wurde bei der Geldabhebung videografiert (siehe Bild). Wer Hinweise auf die Identität des Täters geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931/9490 zu melden.

Landkreis Emsland sucht Jugendschöffen

Landkreis Emsland sucht Jugendschöffen

Für Jugendliche und Heranwachsende, die sich vor Gericht verantworten müssen, sind die Jugendgerichte und Jugendkammern bei den Amtsgerichten und Landgerichten zuständig. Häufig sind Entscheidungen zu treffen, die erheblich in das Leben der jungen Menschen eingreifen. Hier kommt den Laienrichtern eine wichtige Aufgabe zu. Ihnen werden Jugendschöffen zur Seite gestellt, wenn Jugendliche vor Gericht stehen.

Die Butter vom Brot genommen?

Die Butter vom Brot genommen?

Sparen, wo immer es geht, scheint die Devise der Hamburger Asklepios-Kliniken zu sein. In den Asklepios-Häusern wurde nun für gesetzlich versicherte Butter vom Speiseplan gestrichen. Stattdessen soll es Margarine geben. Als Grund sind gestiegene Kosten angegeben. Die Umstellung auf Margarine könne laut Konzern 330.000 Euro sparen.

Ausstellung „Farbraum Türkis“ im Rathaus Haren

Ausstellung „Farbraum Türkis“ im Rathaus Haren

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 12. März 2023 um 11:00 Uhr, lädt der Kunstkreis Haren e.V. seine Mitglieder und alle Kunstinteressierten herzlich ins Foyer des Rathauses Haren ein. Präsentiert werden Malereien und Zeichnungen von Marion Riddering.

Mehr Bubble-Soccer fürs Emsland

Mehr Bubble-Soccer fürs Emsland

Bubble Soccer ist Fußball der besonderen Variante: Oberkörper und Kopf der Spieler stecken in aufblasbaren, transparenten Kugeln. Diese neuartige Sportart ist unter diversen Namen bekannt: Bubble-Fußball, Bubble Football, Bumper Ball oder Loopy Ball sind einige davon. Wie beim normalen Fußball ist das Ziel des Spiels, den Ball ins gegnerische Tor zu befördern.

Durch das Waldgebiet um Alt-Wahn und den Werpeloher Steinkreis

Durch das Waldgebiet um Alt-Wahn und den Werpeloher Steinkreis

Auf Schusters Rappen ging es jüngst ca. zwei Stunden lang bei der Winterwanderung des Heimatvereins Haren durch das urige Waldgebiet Alt-Wahn und vorbei an alten Hofstellen zum Werpeloher Steinkreis. Windstille und allgemein gute Wetterbedingungen waren der Garant für die gute Laune der zwölf Teilnehmer, die fachkundig von Wanderführer Dieter Luttermann angeführt wurden.

Die Erde bekommt seltenen Besuch

Die Erde bekommt seltenen Besuch

Der Komet C/2022 E3 (ZTF) nähert sich der Erde. Am 1. Februar wird er mit rund 42 Millionen Kilometern Entfernung seine erdnächste Distanz erreichen. Das entspricht ungefähr der kürzesten Distanz zum Nachbarplaneten Venus – oder ca. einem Drittel bis zur Sonne. Der Komet hat eine sehr lange Umlaufzeit um die Sonne: ca. 50.000 Jahre benötigt er für einen Orbit. Als er das letzte Mal die Erde passierte, lebten noch die Neandertaler.

„Helping Hands“ spendet 760 Feldöfen

„Helping Hands“ spendet 760 Feldöfen

Die Hilfsorganisation "Helping Hands" aus dem Emsland hat zusammen mit einem Unternehmen und weiteren Sponsoren Feldöfen für die Ukraine und Moldawien gespendet. Ende Januar sollen die 760 Feldöfen und weitere Hilfsgüter mit drei Lastwagen in die osteuropäischen Länder gebracht werden, teilte der Verein am Donnerstag in Meppen mit.

Knoll ehrt Jubilare und verabschiedet Pensionäre

Knoll ehrt Jubilare und verabschiedet Pensionäre

In einer Feierstunde dankte die Firma Knoll ihren langjährigen Mitarbeitern für ihre über Jahrzehnte währende, treue Mitarbeit. „In unserer schnelllebigen Zeit ist dies keine Selbstverständlichkeit mehr“, lobte Dr. Gerhard Knoll in seiner Festrede die Anwesenden.

Profane Klänge in sakraler Umgebung: Neujahrskonzert in St. Martinus

Profane Klänge in sakraler Umgebung: Neujahrskonzert in St. Martinus

Fast gänzlich ungewohnte Klänge erfüllten heute Kuppel und Kirchenschiff von St. Martinus in Haren. Wo sonst Orgeltöne und Gemeindegesang ertönen, ergossen sich füllige Orchesterklänge in den Kirchenraum: Das diesjährige Neujahrskonzert wurde, einer Reihe von Umständen geschuldet, in der Harener Kirche, gern auch Emslanddom genannt, ausgerichtet.

Heute Neujahrskonzert im Dom

Heute Neujahrskonzert im Dom

Das Neujahrskonzert findet heute um 15:30 Uhr erstmaling im Harener Dom statt. Unter dem Motto „Mit Strauß und Klezmer ins neue Jahr“ wird das Veenkoloniaal Symphonic Orkest, unter Leitung von Lubertus Leutscher, musikalische Highlight mehrerer Jahrhunderte vorführen. Die Solisten Sonja Catalano (Mezzo-Sopran) und Peter Alexander Herwig (Bariton) setzen dem klassischem Musikgenuss das Krönchen auf.

Sommerferien-Betreuung für Grundschulkinder

Sommerferien-Betreuung für Grundschulkinder

Seit dem 11. Januar 2023 nimmt das Frauen- & Mütterzentrum e.V. – kurz: „Mütze“ – wieder Anfragen von Eltern an, dessen Kinder in den Sommerferien 2023 im Zeitraum vom 31. Juli bis zum 11. August 2023 eine Sommerferienbetreuung erhalten sollen. Dieses Angebot gilt sowohl für Kinder, die dieses Jahr eingeschult werden als auch jene, die nach den Ferien in die 5. Klasse übergehen werden.

TC Altenberge nimmt jetzt Turnier-Anmeldungen an

TC Altenberge nimmt jetzt Turnier-Anmeldungen an

Der seit 1992 jährlich auszuspielende Gerd-Knoll-Gedächtnis-Pokal geht in die 2023-er Edition. Gespielt wird nach den Wettspielordnungen des DTB und des NTV, das heißt entscheidend ist der Gewinn von zwei Sätzen. Anmeldungen zum Turnier werden bis zum 27. Januar um 18:00 Uhr auf der Homepage des TC Altenberge entgegengenommen.

Städtische Dienststellen am Nachmittag des 26. Januars geschlossen

Städtische Dienststellen am Nachmittag des 26. Januars geschlossen

Am Nachmittag des 26. Januar 2023 treffen sich ab 14:00 Uhr die städtischen Mitarbeiter von Haren zur ersten Personal-Versammlung im neuen Jahr. Aus diesem Grund werden an diesem Donnerstagnachmittag die Stadtverwaltung inklusive Bürgerbüro, der Werkhof, das Hallenbad sowie die städtischen Kindertagesstätten geschlossen sein.

Spende für „Leuchtturm“

Spende für „Leuchtturm“

Die Leuchtturm gGmbH ist ein pädagogisch gestalteter und professionell strukturierter Lebensort für Kinder und Jugendliche in Haren-Emmeln, der allgemein günstige Lebens- und Entwicklungsbedingungen schafft. Er hilft ihnen, die Folgen ihrer individuellen Problemlagen zu bewältigen und zu verarbeiten, und gibt ihnen die Möglichkeit, einen neuen Abschnitt in ihrer Lebensgeschichte zu begehen.