Dirty Deeds & Eisenkarl - live im Müllerhaus

Geschrieben am 05.10.2022
von Christian Neumann


Bereits zum siebten Mal wird die AC/DC Coverband „Dirty Deeds“ für ein Konzert im Müllerhaus an der Mersmühle zu Gast sein. Am 22.10.2022 findet der hard-rockige Abend statt und startet, wie schon in den Jahren zuvor auch, um 20:00 Uhr mit EISENKARL aus Meppen.

Alternating Current / Direct Current – Wechselstrom / Gleichstrom. Diese Abkürzung wurde zu einem Synonym für kraftvolle Rockmusik. Klar, dass die australischen Superrocker überall kopiert werden. Im Jahre 1999 hatten sich in Osnabrück fünf erfahrene Musiker genau dieses Ziel gesetzt.



Dabei sollten es aber ausschließlich Songs aus der legendären Bon Scott-Ära sein, welche bis zu dessen frühem Tod 1980 und dem Album „Highway to hell“ andauerte. Als Bandname „Dirty Deeds“ (übersetzt etwa: „Schweinkram“) wurde der Titel des dritten Albums der Band gewählt.

Dirty Deeds vermeidet konsequent alle Schnörkel in einer Musik, die von ihrer Geradlinigkeit lebt. Vokalistische Höhepunkte wechseln sich ab mit orgiastischen Gitarrensoli. Das alles wird gegossen in die Songs einer Band, die – obwohl nach wie vor existent – bereits jetzt zur Legende geworden ist. Bis einschließlich »Highway to Hell« wird alles gespielt, was den Jungs Spaß macht und dem Publikum die Ohren durchpustet.



EISENKARL ist eine Hardrock-und-Metal Tribute Band aus Meppen, wurde 2012 gegründet und hat sich bereits weit über die regionalen Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Über 40 Sahnestücke der besten Bands der Genres sind im EISENKARL-Repertoire: Metallica, AC/DC, Motörhead, Pantera, Rage Against The Machine, Pearl Jam, Megadeth, Sepultura, Alice In Chains, System Of A Down, Machine Head, Iron Maiden, Slayer uvm. Alle Songs werden authentisch rübergebracht. 

EISENKARL gibt den Startschuss auf der Bühne für einen weiteren Abend, bei dem im Müllerhaus die Fetzen fliegen werden.