Ein voller Erfolg: offene Höfe in der Region

Geschrieben am 20.06.2022
von Hermann Garrelmann


Der Tag des offenen Hofes fand in diesem Jahr erstmals entlang der „Kiek moal in!“-Radroute statt. Diese Route verbindet 20 landwirtschaftliche Betriebe in Haren, Meppen, Geeste, Twist und Wietmarschen miteinander. Die Strecke führt vorbei an Höfen mit Schweinehaltung, Milchkühen und Ackerbau, aber auch an Biogasanlagen und Alpakawiesen. Anschaulich gestaltete Infotafeln an den Höfen geben Einblicke in die landwirtschaftliche Produktion vor Ort.

Einige Höfe luden darüber hinaus zu einem bunten Programm ein. Mit informativen Ständen rund um die Landwirtschaft zeigten sie, wie die Tiere auf ihren Betrieben gehalten werden. Auf jedem Hof standen die Betriebsleiter und ihre Berufskollegen bereit, um mit den Besuchern und Besucherinnen ins Gespräch zu kommen und offene Fragen zu klären.



Auf dem Ferienhof Meutstege in Haren sind Gäste immer willkommen. Ob zu einem leckeren Stück Kuchen im Hofcafé oder einem Familienurlaub auf dem Bauernhof, ein Besuch lohnt sich. Zum Tag des offenen Hofes war der landwirtschaftliche Ortsverein mit dem Agrar-Infomobil vor Ort, um verschiedene Bereiche der modernen Landwirtschaft aufzuzeigen.



Markus Meutstege und seine Familie hatten aber noch mehr zu bieten. Rechtzeitig war die neue Scheune fertig geworden. Sie beherbergt nun das Angebot der bisherige Gaudischeune, dient aber auch als zusätzliche Ausgabestelle für das Hofcafe. Von der neuen überdachten Terrasse hat man auch die Kleinen auf dem Spielplatz im Auge. Und von hier aus kann man wunderbar die Tour durch das wieder angebotene Maislabyrinth beginnen. Im Maislabyrinth verbirgt sich in diesem Jahr eine kalte Köstlichkeit für heiße Tage.