Neues Streifenboot für Meppener Wasserschutzpolizei

Geschrieben am 26.05.2022
von H. Garrelmann


Die Wasserschutzpolizei in Meppen hat ein neues Polizeiboot in Nutzung. "W32" ist der Name des neuen Streifenbootes, das auf Ems, Hase, Dortmund-Ems-Kanal, Küstenkanal, Ems-Vechte-Kanal und dem Haren-Rütenbrock-Kanal eingesetzt wird.

Das sieben Meter lange Aluboot ist bis zu 60 km/h schnell. Der Motor kann zusätzlich zur normalen Trimmung auch in der Tauchtiefe variiert werden, um besonders flache Gewässerpartien erreichen zu können. Flexibel in den Einsatzorten ist es auch dadurch, dass es trailerbar ist. So sind vielfältige Einsatzregionen erreichbar.