Erneuerung von Gehwegen und Wasserleitungen in Fehndorf abgeschlossen

Geschrieben am 29.03.2022
von Christian Neumann


In einer Gemeinschaftsaktion der Stadt Haren und des Trink- und Abwasserverbandes Bourtanger Moor (TAV) wurden Gehwege und Wasserleitungen auf einem Teilstück der Harener Straße im Ortsteil Fehndorf erneuert. Die Kosten der gemeinschaftlichen, rund ein Jahr dauernden Umsetzung lagen bei rund 300.000 Euro.

Statt des herkömmlichen grauen Belags wurden die Gehwege im Bereich zwischen Brückenstraße und dem Ortseingang mit einem neuen dorftypischen Gestaltungspflaster versehen. Dieses wurde bereits vor rund drei Jahren im Rahmen des Dorfentwicklungsprogramms auf einem Teilstück der Harener Straße verlegt.

„Die Erneuerung der Trinkwasserleitungen stand schon länger auf der Agenda des TAV. Es zeigte sich aber, dass die Frischwasserleitungen so nah an den Regenwasserleitungen lagen, dass letztere bei den Arbeiten zwangsläufig auch beschädigt würden“, erläutert Bürgermeister Markus Honnigfort (links).

Die Gestaltungsmaßnahme rundet die Dorfentwicklung von Fehndorf vorerst ab. „Die Pflasterung ist äußerst robust und langlebig. Die >Hauptstraße< Fehndorfs ist nun in ihrem gesamten Verlauf einheitlich und modern gestaltet“, ergänzte der Bürgermeister. Dem pflichtete Ortsvorsteher Bernd Hermes (Mitte) bei.