8. März ist Weltfrauentag

Geschrieben am 08.03.2022
von Christian Neumann


Der 8. März steht alljährlich im Zeichen der Rechte der Frauen. Das Datum hat eine lange Tradition und geht auf die Frauenbewegung Ende des 19. Jahrhundert zurück. Berlin hat ihn 2019 als erstes Bundesland zum gesetzlichen Feiertag erklärt.

Auch als Internationaler Frauentag bekannt wird er aber auf der ganzen Welt gefeiert. Seit es die Frauenbewegung gibt, nimmt sie die Gleichberechtigung von Mann und Frau zum Thema, um auf Defizite innerhalb der Gesellschaft hinzuweisen. 1949 kam der Gleichberechtigungsartikel ins deutsche Grundgesetz.

Der Weltfrauentag entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen.