Weihnachtsmarkt 2021 auf dem Heimathof in Rütenbrock

Geschrieben am 08.11.2021
von PM


Gute Nachrichten für alle, die sich auf Vorweihnachtszeit einstimmen möchten: Die Planungen laufen auf Hochtouren, nach langen Überlegungen und unter Berücksichtigung der aktuellen Covid-19-Maßnahmen hat der Heimatverein und der HHG (Handel, Handwerk, Gewerbe) entschieden, dass der Rütenbrocker Weihnachtsmarkt unter Durchführung der 2G-Regel (Nachweispflicht für vollständig geimpfte oder genesene Personen, außer Kinder bis zum 18. Lebensjahr) am 1. Adventswochenende (27.11.21 und 28.11.21) jeweils ab 14.00 stattfindet.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag, den 27.11.2021 um 14.00 gemeinsam mit den Kindern der Maximilianschule Rütenbrock und den Vereinsvorsitzenden beider Vereine. Anschließend wird zur Kaffeetafel eingeladen. Serviert werden selbstgebackene Kuchen und Torten. In eindrucksvoller und vom Weihnachtszauber gestalteter Atmosphäre sind zahlreiche Kunsthandwerker und Gruppen aus der Region mit ihren liebevoll geschmückten Hütten und Ständen zu Gast, um den Heimathof in eine vorweihnachtliche Stimmung zu verwandeln. Mit viel Liebe und Engagement einzelner Gruppen laufen die Vorbereitungen, es wird gebastelt und gewerkelt, denn, so das Organisatorenteam, soll die weihnachtliche Handwerkskunst und das weihnachtliche Ambiente im Vordergrund stehen.

Zum breit gefächerten Angebot zählen neben weihnachtlichen Dekorationen unterschiedlicher Machart auch selbst hergestellte Liköre und viele weitere Leckereien und Köstlichkeiten. Die Rütenbrocker Gastronomen sorgen mit ihren kulinarischen Spezialitäten für Gaumenfreuden, auch kommt die Geselligkeit nicht zu kurz, denn schon traditionell ist inzwischen das „Dannenboam gaiten“. Mitten auf dem Heimathof sorgen die Gastronomen mit ihrer weihnachtlich dekorierten Theke für Stimmung und Abwechslung und servieren neben dem Glühwein auch weitere Überraschungen. 

Das musikalische Rahmenprogramm, unterstützt durch die Kolpingkapelle Rütenbrock, dem Chor „Bidebi“ und den „Lollipops“ sorgt für adventliche Stimmung. Für beide Vereine ist es eine Herzensangelegenheit, dass der Weihnachtsmarkt stattfinden kann und sich die Besucher und Gäste daran erfreuen, ein Stückchen Normalität genießen zu können. Die Ausstellerinnen und Aussteller des Weihnachtsmarktes sowie der Heimatverein und der HHG freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher sowie viele nette Begegnungen in vorweihnachtlicher Stimmung.