Kolpingkapelle Emmeln hat neuen Dirigenten

Geschrieben am 17.09.2021
von Emsblick Redaktion


Markus Krüger nach 28 Amtsjahren feierlich verabschiedet

Im Rahmen des alljährlichen Grillabends hat Markus Krüger nach 28 Jahren sein Amt als Dirigent der Kolpingkapelle Emmeln niedergelegt. Er wurde feierlich verabschiedet und übergab die Aufgabe an seinen Nachfolger Florian Krallmann.

Mit gerade einmal 18 Jahren übernahm Krüger im Jahr 1993 das Amt des stellvertretenden musikalischen Leiters, bevor er die Kapelle im folgenden Jahr bei den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Vereins bereits als Erster Dirigent leitete.

Beispielloser Einsatz für die Kapelle

In seiner Amtszeit hat Krüger die Kolpingkapelle bei mehr als 1.000 Proben und über 500 Auftritten, darunter Schützenfeste, kirchliche Auftritte, Konzerte und Ständchen, geleitet. Auch die Ausbildung von Nachwuchsmusikern war ihm immer ein bedeutendes Anliegen. Viele der heute aktiven Musiker hat er ausgebildet.

Der Vorsitzende dankte dem scheidenden Dirigenten für seinen beispiellosen Einsatz und ernannte Krüger im Namen aller Mitglieder zum Ehrendirigenten.

Einen herzlichen Dank richtete der Vorsitzende der Kolpingkapelle Martin Schüer auch an Krügers Ehefrau Birgit, die ihren Mann in all den Jahren unterstützt habe und selbst seit 30 Jahren aktives Mitglied im Verein ist. Das Amt des Ersten Dirigenten der Kapelle übernimmt Florian Krallmann, der bereits seit einigen Jahren als stellvertretender musikalischer Leiter tätig war.

Ehrungen für „Musikerin des Jahres“ und für jahrelange Treue

Im Rahmen der Veranstaltung, die unter Einhaltung eines Hygienekonzepts stattfand, wurden auch weitere Ehrungen von der letzten Generalversammlung nachgeholt, die wegen Corona nicht in Präsenz stattfinden konnte. Zur Musikerin des Jahres wurde Luisa Schubert gekürt.

Weitere Mitglieder erhielten Auszeichnungen für ihre jahrelange Treue zum Verein: Milena Kuhl für 5 Jahre, Adrian Frye für 10 Jahre, Tina-Marie Wilming für 15 Jahre, Michael Müller für 20 Jahre, Ralf Wilmink für 25 Jahre und Birgit Krüger für 30 Jahre Mitgliedschaft im Verein.

(Foto - v.l.n.r.) - Florian Krallmann (neuer 1. Dirigent), Martin Schüer (1. Vorsitzender), Markus Krüger (Ehrendirigent), Birgit Krüger