Livemusik an der Koppelschleuse

Geschrieben am 02.06.2021
von Christian Neumann


Fünf Open-Air-Konzerte im Innenhof des Kunstzentrums sind für den Sommer 2021 geplant

An der Koppelschleuse in Meppen erklingt ab Juni wieder Live-Musik. Im Innenhof des Kunstzentrums finden über den Sommer fünf Band-Live-Auftritte statt. Die Konzerte beginnen jeweils um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:30 Uhr. Karten sind ausschließlich im Vorverkauf unter meppen-ticket.de für 12,- € erhältlich.

Start der Konzert-Reihe ist am 12. Juni, es tritt die Band „Poems for Jamiro“ auf. Das in 2014 gegründete Duo (Foto oben) aus Hamburg verbindet Elektronik mit Poesie, Gewalt mit Zerbrechlichkeit, Kunst mit Nähe und Intimität. Große Melodien, atmosphärische Synthesizer-Klänge und zwei Stimmen, die wie eine klingen – das macht den Sound des Duos aus. Seither spielten Nina und Laila zahlreiche Konzerte in Nordeuropa, gastierten in der Elbphilharmonie, eröffneten für Künstler wie „Kat Frankie“, „The Gardener and the Tree“ oder „Lina Maly“. 


Am 25. Juni gastieren die „Dry Dudes“ an der Koppelschleuse. Die "Dry Dudes" (Foto unten)  verstehen es, tiefe Gefühle in lässig-geschmeidige Songs zu verwandeln. Das Duo aus dem Emsland erschafft auf seinem dritten Album „Grow“ modernen, eigenständigen Pop mit R’n’B-Vibe: starke Melodien auf stabilem Groove-Fundament und kein Ton zuviel. Sänger Erwin Holm und Gitarrist Patrick Schütte bringen ihren Sound auf „Grow“ reduziert und lässig auf den Punkt. Mit klaren Worten und starker Atmosphäre, die durch alle Songs konsistent bleibt, erzählen die „Dry Dudes“ Geschichten, in denen wir uns selbst wiederfinden.



Eventdetails & Anfahrt:

"Poems for Jamiro"

"Dry Dudes"