Vom Riverboat zur Sozialstation

Geschrieben am 10.05.2021
von H. Garrelmann


DRK bezieht neue Räumlichkeiten in Haren

Ein Haus mit Geschichte schreibt ein weiteres Kapitel. Einst Diskothek, zuletzt Kanzlei und nun DRK-Sozialstation. An der Ecke Emsstraße und Hafenstraße, direkt an der Emsbrücke, befindet sich ab sofort in einem schönen Altbau mit großen Fenstern und hohen Decken die neue Anlaufstelle für mehr als 100 ambulante Pflegekunden des DRK-Kreisverbandes Emsland.

Die DRK-Sozialstation bietet eine kostenlose Erstberatung sowie Mithilfe und Begleitung bei der MDK-Begutachtung, ambulante Pflege nach SGB XI wie Körperpflege, Mobilität, Ernährung, ebenso Verhinderungspflege und Betreuung nach SGB XI, Behandlungspflege nach SGB V durch An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen, Blutzuckermessungen und Injektionen.

Pflegedienstleiterin Annegret Litmeyer und Büroleiterin Marita Meer freuen sich sehr, in den neuen Räumlichkeiten arbeiten zu dürfen und stehen für Fragen rund um die ambulante Pflege telefonisch und im neuen Büro zur Verfügung.