Maximilianschule Rütenbrock - Umbau des Verwaltungstraktes hat begonnen

Geschrieben am 06.05.2021
von Christian Neumann


Gemeinsame Nutzung für Oberschule und neue Grundschule vorgesehen

„Mit dieser Baumaßnahme runden wir die jahrelangen Tätigkeiten an der Maximilianschule ab. Wir haben stark in die Bildungsinfrastruktur und damit in die Zukunft investiert“, kommentiert Bürgermeister Markus Honnigfort.

Als man die Neustrukturierung der Maximilianschule in Rütenbrock plante,  standen insgesamt drei große Vorhaben auf der Agenda. Nachdem -Schritt eins- im Dezember 2019 bereits die neuenRäumlichkeiten der Grundschule in Rütenbrock bezogen werden konnten, wurde in 2020 -Schritt zwei- die Umgestaltung der Außenanlagenumgesetzt. Nun hat Schritt Drei begonnen: der Umbau des Verwaltungstraktes zur zukünftigen, gemeinsamen Nutzung für Grund-und Oberschule.

Eine neue Eingangssituation in Richtung Schulstraße wird hergestellt, die das Sekretariat direkt am Eingangsbereich platziert. Die Schulleiterbüros der Grund- und Oberschule werden unmittelbar daran angeordnet, sowie die Büros der Schulsozialarbeiterin, des didaktischen Leiters sowie der Oberschulkonrektorin. Alle sind zukünftig im Verwaltungsbereich der Maximilianschule zu finden.

Weitere Bau- und Umbaumaßnahmen werden vorgenommen: das Lehrerzimmer wird aufgrund des Mehrbedarfs größer gestaltet, dort werden auch eigene PC-Arbeitsplätze sowie eine Teeküche geschaffen. Besprechungsräume werden in den neuen Planungen ebenfalls berücksichtigt. Die Sanitäranlagen für das Kollegium wurden vergrößert und neu im Gebäude angeordnet, kleinere Umbaumaßnahmen an den Schülertoiletten werden ebenfalls vorgenommen. Des Weiteren bekommt der Hausmeisterraum einen neu zugeordneten Platz.

Stadtbaurat Henrik Brinker gibt an, dass sich die Planungskosten der Maßnahme auf rund 100.000 Euro und die Baukosten auf rund 650.000 Euro belaufen würden. „Das Architekturbüro Michael Becker aus Haren-Altenberge hat bereits den Anbau der Grundschule planerisch begleitet. Daher waren die örtlichen Gegebenheiten bekannt und es machte Sinn den Verwaltungstrakt auch über dieses Büro planen zu lassen. Umgesetzt wird die Maßnahme von verschiedenen örtlichen Handwerksbetrieben“, so der Stadtbaurat.


(Foto - Stadt Haren: Bürgermeister Markus Honnigfort, Stadtbaurat Henrik Brinker, Gerhard Tholen vom Architekturbüro Michael Becker, Ortsvorsteher Arnold Terborg, Schulleiterin der Oberschule Maximilianschule Hildegard Brinker sowie Oberschulkonrektorin Regina Smolarek (v.l.) besichtigten die Baustelle unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen.)