WTD Direktor und Landrat besuchen Gesundheitsamt

Geschrieben am 16.12.2020
von PM


Am Montag besuchte der Direktor der Wehrtechnischen Dienststelle für Waffen und Munition Frank Dosquet gemeinsam mit dem Landrat des Landkreises Emsland Marc-Andre Burgdorf die Bundeswehrangehörigen, die derzeit das Gesundheitsamt unterstützen. Insgesamt fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind momentan von der WTD 91 an den Landkreis im Rahmen der Amtshilfe abgeordnet.

„Wir sind der Bundeswehr und speziell der WTD 91 dankbar, dass sie unser kreiseigenes Personal gemeinsam mit zahlreichen weiteren Helfern von externen Einrichtungen an dieser wichtigen Stelle im Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen“, so Landrat Marc-André Burgdorf. Seit rund vier Wochen dauert die Unterstützung bereits an.



Die fünf WTD-Angehörigen werden unter anderem in der Kontaktverfolgung eingesetzt. „Wir freuen uns, dass wir hier einen kleinen Beitrag zur Unterstützung des Emslandes in dieser Krise leisten können und sind auch bereit, unser Engagement zu verlängern, falls das notwendig werden sollte“, so WTD-Direktor Frank Dosquet.

Neben Personal stellt die WTD 91 dem Landkreis auch eine gesicherte Lagerhalle für Corona-Schutzmaterial zur Verfügung. Derzeit prüft die WTD 91, ob sie die kommende Impfkampagne bei Bedarf mit Kühlkapazitäten für die Lagerung des empfindlichen Impfstoffes unterstützen kann.